06131/334843
kita.gartengewann@stadt.mainz.de
Webseite des Elternausschusses der Kita Gartengewann in Mainz Bretzenheim

Das Kitaleben endet nicht am Kitazaun

Das Kitaleben endet nicht am Kitazaun

Bald ist es soweit: nicht nur schließen zahlreiche Kinder ihre Kitazeit ab, weil sie in die Grundschule kommen; nach den Sommerferien wechseln auch die Großen unter den Kleinen von der Krippe nach oben ins Kindergartengeschoss. Was im Kindergarten nichts Ungewöhnliches ist, durften jetzt auch diese größten Krippenkinder erleben – sie machten einen Ausflug. Schon Tage vorher war die Aufregung zu spüren, nicht wenige Mütter und Väter dürften abends beim Zubettbringen die Frage “Wie oft muss ich noch schlafen?” beantwortet haben.

Am Tag der Tage musste dann jedes Ausflugskind beweisen, wie groß es tatsächlich schon ist: Trödeln am Morgen war verboten, wer mit auf die große Reise wollte, musste früh aufstehen, sich zügig anziehen und frühstücken, um rechtzeitig zum Abmarsch in der Kita zu sein. Im Gänsemarsch ging es – ebenfalls schnatternd wie die Gänse – zur Bushaltestelle und von dort mit dem regulären öffentlichen Nahverkehr in den Hartenbergpark. Hier erkundeten die Kinder den Spielplatz und dank des hervorragenden Wetters auch den Wasserspielplatz.

Alles lief gut, niemand ging verloren. Lediglich ein aufgeschlagenes Knie sorgte für ein paar Tränen, wurde aber von der Erzieherin sofort fachgerecht medizinisch versorgt, wie die Kinder zu Hause mit ernstem Blick berichteten. Als es zurück in die Kita ging, stellte man dann doch fest, dass so ein Ausflug ganz schön anstrengend sein kann: “Ich war sooo müde, dass mein Freund mich ziehen musste”, erzählt eins der flügge werdenden Gartengewann-Küken.

Und wie hat es gefallen? Anscheinend gut – erste Eltern berichten bereits, dass sie abends die Frage beantworten müssen, wie oft man noch schlafen müsse bis zum nächsten Ausflug. Na dann, auf zu neuen Abenteuern im Kindergarten!