Termine, Termine

Der Frühsommer zeigt sich von seiner besten Seite, und beim Blick in den Kalender wird deutlich, dass es gar nicht mehr so lange dauert, bis der richtige Sommer kommt, der dann auch die Sommerferien bringt. Bis es soweit ist, ist allerdings noch eine ganze Menge los in der Kita Gartengewann. Hier ein paar Infos zu kommenden Terminen, über die man etwas mehr wissen sollte als nur das in der Terminspalte rechts ersichtliche Datum…

Elternabend „Erste Hilfe am Kind“
Im vergangenen Jahr waren ein Referent und eine Referentinvon pro familia zu Gast in unserer Kindertagesstätte, um über das Thema „Frühkindliche Sexualität“ zu informieren. Der Elternabend wurde so gut angenommen, dass ein Beschluss erfolgte, auch in Zukunft Themenabende zu veranstalten. Per Elternbrief wurde abgefragt, an welchen Themen die Eltern Interesse hätten. Oft genannt wurde der Bereich „Erste Hilfe am Kind“. Zwar bieten hierzu auch die Caritas oder die Johanniter Kurse an, diese sind aber meist sehr umfänglich und „kosten“ ein ganzes Wochenende. Wir freuen uns nun sehr, Frau Cassau, Kinderärztin und Kita-Mutter dafür gewonnen zu haben, dass sie unsere Eltern in einem Crashkurs zu den wichtigsten Dingen der Ersten Hilfe am Kind informiert. Der Elternabend findet am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr in der Turnhalle der Kita statt.

Raketenübernachtung
Unsere „Raketen“ sind die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen. In ihrem Jahresprojekt starten die Vorschulkinder mit Raketenantrieb in Richtung Einschulung. Zum Abschied gibt es am Freitag, 25. Mai, eine Übernachtung im Kindergarten. Kino mit Popcorn, Nachtwanderung und Gruselgeschichten inklusive.

Infonachmittag für „Wechselkinder“
Was vielleicht erstmal merkwürdig und nach „Wechselbalg“ klingt, hat nichts mit Hexen, Teufeln und Aberglauben zu tun.Vielmehr haben am Mittwoch, 6. Juni, diejenigen Eltern, deren Kinder nach den Sommerferien von der Krippe hoch in den Kindergarten wechseln, Gelegenheit, die neuen Gruppen zu besichtigen. Anders als bei der Neueingewöhnung in die Krippe findet die Umgewöhnung von unten nach oben ohne Beisein der Eltern statt. Die Kinder besuchen hier ihre neue Gruppe, werden von den zukünftigen Erzieherinnen und Erziehern willkommen geheißen, dann spielen sie mal ein Stündchen oben und lernen ihre Paten kennen, schließlich bleiben sie zum Miottagessen und ziehen eines Tages mit Sack und Pack von unten nach oben. Damit aber auch die Eltern einen Eindruck von den Räumlichkeiten bekommen und sich über den Tages- und Wochenablauf im Kindergarten informieren können, findet der besagte Infonachmittag statt. Die betroffenen Familien erhalten dazu rechtzeitig einen Elternbrief.

Sommerfest
Kurz vor der Beendigung des Kitajahres kommen Eltern, Kinder und Kitapersonal alljährlich zu einem großen Sommerfest zusammen. Selbstverständlich sind auch Großeltern eingeladen. Einen Nachmittag lang wird am Mitbring-Buffet geschlemmt, bei Live-Musik im Garten gesessen, die Kinder können an verschiedenen Stationen Spiele spielen oder basteln, und all das steht unter einem großen Motto. Welches das in diesem Jahr am Samstag, 16. Juni, sein wird, steht noch nicht fest. Wie auch in der Vergangenheit ist aber geplant, dass die Raketen sich mit Ergebnissen ihres Jahresprojekts in das Sommerfest einbringen werden. Ob in Form einer Vorführung oder in Form von Experimentierstationen oder änlichem, bleibt eine Überraschung.

Fotograf in der Kita
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Fotograf in die Kita kommen. Am 20. und 21. Juni werden die Kinder sowohl einzeln als auch gemeinsam mit ihrer jeweiligen Gruppe fotografiert. Wer an welchem Tag dran ist, erfahren die Eltern frühzeitig durch einen Elternbrief. So kann am entsprechenden Tag das passende Outfit angezogen werden. Darüber hinaus ist keine Mithilfe der Eltern nötig – die Organisation der Fotoaktion erfolgt durch Kita und den Fotografen. Der Verkauf der Bilder, die in unterscheidlichen Formaten und unterschiedlicher Zusammenstellung erworben werden können, wird vom Elternausschuss übernommen.