Förderverein droht das Aus

Der Förderverein der Kita Gartengewann steht vor einem großen Problem: ein Großteil der dort engagierten Eltern hat Kinder im „Raketenalter“, die also mit Ende des Kindergartenjahres in die Schule wechseln werden. Es droht die Gefahr, dass der Förderverein mit Beginn des neuen Kindergartenjahres nicht einmal mehr genügend Mitglieder hat, um die Ämter zu besetzen, die rein rechtlich besetzt werden müssen. Jutta Bretschneider, die aktuelle Vorsitzende des Fördervereins, die selbst aufgrund erneuten Nachwuchses „ausfallen“ wird, ruft dringend dazu auf, sich einzubringen: „Im Förderverein sind alle Eltern, Großeltern und Freunde gefragt, die sich gern für die Kita engagieren wollen. Es besteht keinerlei Zwang, an regelmäßigen Sitzungen teilzunehmen, es gibt keine Pflichten.“

Mehr über die Ziele und Aufgaben des Fördervereins lesen Sie hier; die Beitrittserklärung können Sie sich hier herunterladen.